Batterien unterstützen die Machbarkeit intermittierender erneuerbarer Energien am Standort. Solarmodule beispielsweise erzeugen nur Strom während der Tageslichtstunden, aber Gebäude müssen auch über Nacht mit Strom versorgt werden. Batterien lösen dieses Problem, indem sie Strom für die spätere Verwendung speichern und so den Zugang zu sauberer und preiswerterer Energie fördern.

Mit Batterien kann zudem Strom in Perioden mit geringem Bedarf, wenn er am billigsten ist, bezogen werden und in Perioden mit hohem Bedarf, wenn er teurer ist, verbraucht werden. Dies kann erhebliche finanzielle Einsparungen bei stromintensiver Nutzung bedeuten.

Gebäude mit Batterien sind auch widerstandsfähiger. Im Manchester Science Park zum Beispiel liefert eine Batterie in weniger als einer Sekunde Reservestrom, sollte die Primärenergie ausgeschaltet werden. Dies ist eine enorme Verbesserung gegenüber den 30 Minuten, die herkömmliche Ersatzgeneratoren benötigen.

Batteries_DE

Batterien werden die Weichen für die Bereitstellung widerstandsfähigerer und nachhaltigerer Gebäude stellen, stehen aber noch immer vor wirtschaftlichen Hürden. Die Effizienz muss verbessert werden, die Kosten müssen sinken und die Bedenken hinsichtlich Toxizität, Sicherheit und End-of-Life-Entsorgung müssen ausgeräumt werden. Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Waage kippt und Batterien zu einem wichtigen Bestandteil der Energieerzeugung vor Ort werden. Investoren sollten sich auf diesen Wendepunkt einstellen.

Sich jetzt vorbereiten
Digitale Konnektivität beeinflusst schon jetzt Immobilien und das ist erst der Anfang. 5G, Datenzentren, Strom und Batterien werden die Art, wie Immobilien genutzt werden, wo sie gebraucht werden und wie sie aussehen sollen, grundlegend verändern. Wir rasen in eine digital vernetztere Zukunft. Investoren müssen diese Veränderungen verstehen und sich schon heute vorbereiten, wenn sie auch morgen relevant bleiben wollen.

Erstveröffentlichung am 9. Februar 2021 im Mayfair Capital Blog.
Verfasser: Tom Duncan, Senior Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital &
Fintan English, Research Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital

Weitere interessante Artikel

Kachel Bild_Bahnhofstrasse

Real Assets

«Swiss Life Brannhof» – Pioniergeist an der Bahnhofstrasse in Zürich

Mit der Sanierung des Swiss Life Brannhof in der Zürcher Bahnhofstrasse kommt ein neues und attraktives gemischtes Nutzungskonzept. So wird der historische Pioniergeist an der renommierten Flanier- und Shoppingstrasse zu neuem Leben erweckt. Dabei wird ein nachhaltiges, intelligentes Energiekonzept verwendet.

Mehr lesen
Kachel Bild_loctowers_soggiorni_NE_8_piano

Real Assets

Das intelligente Zuhause

Elektronische Geräte im Haushalt miteinander zu vernetzen, steht im Fokus von Smart Home, einer seit Jahren propagierten Zukunftsvision, die im Projekt LocTowers in Locarno real wird. Drei Ziele sollen durch den Einsatz der Technologie erreicht werden: mehr Komfort und Selbstbestimmung, mehr Sicherheit und weniger Energieverbrauch.

Mehr lesen
Kachel_Glatt_aussen1

Real Assets

Das Glatt: ein Einkaufszentrum in stetiger Transformation

Das Glattzentrum ist nach mehr als 45 Jahren immer noch auf Erfolgskurs – und bleibt mit innovativen Konzepten auch für die neue Generation interessant. Das Geheimnis liegt in einer besonderen Kombination von beliebten Ankermietern und den neuesten Trendmarken, Social Media sowie dem aussergewöhnlichen Retail Concept Lab.

Mehr lesen