Fokus Grossbritannien: Je mehr Unternehmen Technologie in ihre Arbeitsweise integrieren, desto höher ist ihr Strombedarf und dies wirkt sich darauf aus, welche Gebäude sie belegen.

Strom wird zu einem bestimmenden Standorttreiber. Britische Unternehmen und Haushalte geben jährlich rund GBP 55 Milliarden für Strom aus1 . Je mehr Unternehmen Technologie in ihre Arbeitsweise integrieren, desto höher ist ihr Strombedarf und dies wirkt sich darauf aus, welche Gebäude sie belegen.

Die Stromerzeugung im gesamten Vereinigten Königreich wird zunehmend nachhaltiger. Dies ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, die CO2-Emissionen zu senken, was durch das Verpflichtung der britischen Regierung unterstrichen wird, bis 2050 Netto-null-Treibhausgasemissionen zu erreichen. Gleichzeitig gefährden immer mehr durch den Klimawandel verursachte Extremwetterereignisse die Stromversorgung. Im August 2019 beispielsweise stellte ein Blitzschlag in Cambridgeshire schätzungsweise 936 000 Haushalten den Strom ab.

Die Anfälligkeit von Stromversorgungen und die dringende Notwendigkeit, eine ausreichende, nachhaltige und widerstandsfähige Energieversorgung zu gewährleisten, bringen neue Herausforderungen und Möglichkeiten für Investoren mit sich.

1) Ofgem, State of the Market 2019, October 2019

power_DE

Erstveröffentlichung am 2. Februar 2021 im Mayfair Capital Blog.
Verfasser: Tom Duncan, Senior Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital &
Fintan English, Research Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital

Weitere interessante Artikel

Tourist woman with her luggage in hotel bedroom.

Real Assets

Erholung für Europas Hotelsegment in zwei Geschwindigkeiten

Hotelimmobilien gerieten 2020 stark unter die Räder. Jetzt, da die Sommerferien da sind, versprechen die aufgestaute Nachfrage und «Revenge Travel» sonnigere Zeiten für europäische Hotelbetreiber und Immobilieninvestoren. Allerdings brauchen Geschäftsreisen wohl länger, um sich zu erholen, als der Freizeittourismus.

Mehr lesen
Aerial view of Zurich city center with famous Fraumunster Church and river Limmat at Lake Zurich from Grossmunster Church, Canton of Zurich, Switzerland

Nachhaltigkeit

Seewasser als klimafreundliche Energiequelle

Der Zürichsee ist ein beliebtes Erholungsgebiet für die Stadt- und die Agglomerationsbevölkerung. Gleichzeitig dient er aber auch als nachhaltige Energiequelle. ewz, ein Entwickler intelligenter nachhaltiger Energielösungen, versorgen seit rund zwanzig Jahren über 70 Liegenschaften rund um das Zürcher Seebecken mit Energie aus dem See umweltfreundlich mit Wärme und Kälte.

Mehr lesen
Diverse group of smiling doctors standing together in a hospital corridor discussing a patient's dignosis

Real Assets

Stabiles Wachstum im europäischen Gesundheitssektor

Gesundheitsimmobilien zählen nicht zuletzt mit der Zunahme der Generation Silber zu den wachstumsstärksten Bereichen im weiterhin attraktiven Immobiliensektor. Dabei bieten sie eine grosse Vielfalt – von Seniorenheimen bis zu Arztpraxen –, womit eine starke Diversifizierung und attraktive Renditen für langfristige Anlagen möglich werden.

Mehr lesen