Fokus Grossbritannien: Je mehr Unternehmen Technologie in ihre Arbeitsweise integrieren, desto höher ist ihr Strombedarf und dies wirkt sich darauf aus, welche Gebäude sie belegen.

Strom wird zu einem bestimmenden Standorttreiber. Britische Unternehmen und Haushalte geben jährlich rund GBP 55 Milliarden für Strom aus1 . Je mehr Unternehmen Technologie in ihre Arbeitsweise integrieren, desto höher ist ihr Strombedarf und dies wirkt sich darauf aus, welche Gebäude sie belegen.

Die Stromerzeugung im gesamten Vereinigten Königreich wird zunehmend nachhaltiger. Dies ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, die CO2-Emissionen zu senken, was durch das Verpflichtung der britischen Regierung unterstrichen wird, bis 2050 Netto-null-Treibhausgasemissionen zu erreichen. Gleichzeitig gefährden immer mehr durch den Klimawandel verursachte Extremwetterereignisse die Stromversorgung. Im August 2019 beispielsweise stellte ein Blitzschlag in Cambridgeshire schätzungsweise 936 000 Haushalten den Strom ab.

Die Anfälligkeit von Stromversorgungen und die dringende Notwendigkeit, eine ausreichende, nachhaltige und widerstandsfähige Energieversorgung zu gewährleisten, bringen neue Herausforderungen und Möglichkeiten für Investoren mit sich.

1) Ofgem, State of the Market 2019, October 2019

power_DE

Erstveröffentlichung am 2. Februar 2021 im Mayfair Capital Blog.
Verfasser: Tom Duncan, Senior Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital &
Fintan English, Research Associate – Research, Strategy and Risk, Mayfair Capital

Weitere interessante Artikel

Close up of a electric car charger with female silhouette in the background

Nachhaltigkeit

Batterien können Nachhaltigkeit, Widerstandsfähigkeit und billigere Energie liefern

Batterien unterstützen die Machbarkeit intermittierender erneuerbarer Energien am Standort. Solarmodule beispielsweise erzeugen nur Strom während der Tageslichtstunden, aber Gebäude müssen auch über Nacht mit Strom versorgt werden. Batterien lösen dieses Problem, indem sie Strom für die spätere Verwendung speichern und so den Zugang zu sauberer und preiswerterer Energie fördern.

Mehr lesen
Electric transmission lines in the forest

Real Assets

Digitale Vernetzung und Immobilien: Der Wandel steht bevor

Fokus Grossbritannien: Je mehr Unternehmen Technologie in ihre Arbeitsweise integrieren, desto höher ist ihr Strombedarf und dies wirkt sich darauf aus, welche Gebäude sie belegen.

Mehr lesen
Aerial view of Paris with Eiffel tower during sunset

Trends

COVID-Krise beschleunigt bestehende Trends im Grossraum Paris

COVID-19 hat eine Gesundheits-, Sozial- und Wirtschaftskrise ausgelöst, die bereits bestehende Trends beschleunigt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die urbane Mobilität sowie die Art und Weise, wie Menschen arbeiten und wie Gebäude genutzt werden. Wie genau beeinflusst die Epidemie die Stadt-entwicklung und Immobilien im Grossraum Paris? Wie sind die Perspektiven heute für verschiedene Immobiliensegmente und Stadtteile?

Mehr lesen