Thierry Van Rossum

Jahrgang: 1965,
Nationalität: Belgien
Chief Investment Officer (CIO) France

original

Thierry Van Rossum verfügt über einen Masterabschluss in Germanistik der Katholischen Universität de Louvan in Belgien. Zudem hat er Masterabschluss in Management und Finance der Solvay Brussels School. Thierry Van Rossum war über fünf Jahre als Lehrer in Belgien tätig wobei er unter anderem Statistik, Finanzmathematik und Rechnungswesen unterrichtete. 1993 stieg er als Auditor bei Coopers & Lybrand ein. Zwei Jahre später startete er 1995 seine berufliche Laufbahn bei Swiss Life in Belgien. Dort arbeitete er während dreizehn Jahren in verschiedenen Positionen, zuletzt als Chief Financial Officer (CFO).

Danach wechselte er als Head of Corporate Development zu Swiss Life France, wo er von 2008 bis 2011 ein internes Transformationsprogramm leitete. Parallel dazu übernahm Thierry Van Rossum 2009 die Funktion des Chief Operating Officer (COO). Seit 2011 steht er als Chief Investment Officer (CIO) von Swiss Life France dem gesamten Anlagegeschäft in Frankreich vor. Von 2015 bis Ende 2016 leitete er als CEO das Drittkundengeschäft von Swiss Life Asset Managers. In dieser Funktion war er für die Länder Schweiz, Frankreich und Deutschland verantwortlich.

Zudem ist er seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers und seit 2008 von Swiss Life France.