Per Erikson

Jahrgang: 1970
Nationalität: Schweden
Chief Investment Officer (CIO) Deutschland

original

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich begann Per Erikson seine berufliche Laufbahn 1997 bei der Credit Suisse Asset Management. Während vier Jahren arbeitete er als Portfolio Manager in den Bereichen Foreign Currency Bonds und Swiss Franc Bonds. Danach wechselte er zu Lombard Odier Darier Hentsch & Cie, wo er als Relationship Manager für skandinavische institutionelle Investoren tätig war.

Von 2002 bis 2007 arbeitete er als Portfolio Manager und dann in verschiedenen Führungspositionen bei der Winterthur Group Asset Management, zuletzt als Head of Fixed Income. In dieser Funktion verantwortete er die Fixed-Income-Strategie der Winterthur Gruppe Schweiz sowie mehrerer ausländischer Standorte.

2007 wechselte er als Senior Portfolio Manager zu Swiss Life Asset Managers. Dort war er während zwei Jahren für mehrere Sektoren des Unternehmensanleihen-Portfolios von Swiss Life verantwortlich. Danach übernahm er bei der Arecon AG als Senior Portfolio Manager Fixed Income die Gesamtleitung der Bewirtschaftung und strategischen Entwicklung des globalen Fixed Income Portfolios.

2010 stiess Per Erikson wieder zu Swiss Life Asset Managers. In seiner Funktion als Head of Corporate Bonds war er für die Unternehmensanleihen-Portfolios von Swiss Life in der Schweiz und der Tochtergesellschaften verantwortlich. Seit 2015 ist er Chief Investment Officer Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers.