loading

Kompetenzen

Zu unseren Kernkompetenzen gehören die Bereitstellung und die aktive Verwaltung einer breiten Palette von Anlagelösungen in den Anlageklassen Fixed Income, Immobilien, Aktien, Infrastruktur und Multi-Asset-Anlagen.

Unsere Anlagephilosophie basiert auf dem Know-how der Swiss Life-Gruppe im Versicherungs- und Pensionskassenbereich. Dieses Fachwissen stellen wir auch unseren Drittkunden zur Verfügung, wenn es darum geht, ihre eigene Anlagestrategie festzulegen.

Anlagespektrum

Swiss Life Asset Managers verfügt über eine 160-jährige Erfahrung in der Verwaltung von Fixed Income Anlagen. Die Steuerung von Zins- und Kreditrisiken zählen zu unseren Kernkompetenzen. Unsere Anlagestrategien sind global ausgerichtet und breit über diverse Währungen, Regionen und Ratingkategorien diversifiziert.

Als Vermögensverwalter mit einem starken Versicherungshintergrund ist unsere Anlagephilosophie seit jeher von einem hohen Risikobewusstsein geprägt. Bei festverzinslichen Anlagen verfolgen wir einen aktiven Management-Ansatz und fokussieren dabei stark die sorgfältige fundamentale Analyse von Kreditrisiken. Zusätzlich unterstützt von quantitativen Risikomodellen ermöglicht uns dies, das Rendite/Risiko-Profil der uns anvertrauten Anlagegelder optimal auszurichten.

Wir blicken auf über 120 Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft zurück. Diese Erfahrung ermöglicht uns eine dauerhafte Konstruktion von Immobilienportfolios, auf welche kurzfristiger Marktdruck keinen Einfluss auszuüben vermag. Unsere Portfolios bestehen mehrheitlich aus Wohngebäuden und Geschäftsimmobilien, welche sich in unseren Kernmärkten Europas befinden. Dies aus dem einfachen Grund, weil sich dort unsere Expertenteams befinden und deren Kompetenzen in diesen Ländern am stärksten ausgeprägt sind. Dank dem breiten Fachwissen, welches wir uns über viele Jahre angeeignet haben, können wir unser Angebot optimal auf die Kundenerwartungen abstimmen.

Unsere langjährige Erfahrung in der Asset Allocation und im Portfoliomanagement stellen wir unseren Drittkunden zur Verfügung. Unsere Portfoliomanager und Analysten bewerten sämtliche Bedürfnisse eines Anlegers und entwickeln daraus massgeschneiderte Strategien und Portfolios, die auf die spezifischen Anlageziele zugeschnitten sind. Im Zentrum steht bei jeder Lösung die Risikofrage. Bei Bedarf berücksichtigen wir auch Fonds oder Strategien externer, von uns als zuverlässig und vertrauenswürdig eingestuften Vermögensverwalter.

Unsere Experten beraten Sie in folgenden Bereichen:

  • Asset & Liability Management
  • Rentensysteme und Regeln
  • Planerstellung und Inkorporierung
  • Regulierung

Die durch uns verwalteten Aktienfonds und -mandate basieren auf den folgenden Prinzipien: Transparenz, auf Analysen basierte systematische Ansätze, aktives vorgelagertes Risikomanagement. Transparenz bedeutet, dass unsere Kunden sehr gut über unsere Anlagepolitik und ihre zugrunde liegenden Modelle informiert sind. Diese werden basierend auf den Erkenntnissen akademischer Forschung von unserem eigenem quantiativen Analyseteam in enger Zusammenarbeit mit dem Portfoliomanagement entwickelt und konsequent angewendet. Das aktive vorgelagerte Risikomanagement zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Angebotspalette und folgt der Leitidee, dass wir jedes Risiko im Portfolio aktiv steuern und sein Zusammenspiel mit anderen Risiken im Portfolio genau kontrollieren müssen, um nachhaltige Überrenditen zu erwirtschaften.

Der private Infrastruktursektor hat sich in den letzten zehn Jahren stark weiterentwickelt und Investitionen in Infrastrukturanlagen sind mittlerweile Bestandteil der Asset Allocation einer zunehmenden Anzahl institutioneller Anleger. Infrastruktur umfasst Anlagen und Dienstleistungen, die für das Funktionieren von Volkswirtschaften notwendig sind. Aufgrund ihrer Monopolstellung, staatlicher Regulierung oder Konzessionen sind solche Anlagen einem beschränkten Wettbewerb ausgesetzt. Dabei kann es sich sowohl um den Erhalt und Ausbau von Strassen- und Transportnetzen, die Bereitstellung von Energie oder die Errichtung von Einrichtungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit oder Soziales handeln.

Wir bieten institutionellen Anlegern einen effizienten Zugang zur Anlageklasse Infrastruktur, die sich durch stabile und attraktive risikobereinigte Renditen auszeichnet. Investoren profitieren von unseren profunden Branchenkenntnissen, einem erfahrenen Investment Team und dem substanziellen, langfristigen Engagement der Swiss Life Gruppe in dieser Anlageklasse.

Investitionen in Kerninfrastruktur in Europa und Nordamerika stehen bei unserer Anlagestrategie im Fokus. Unser Ziel ist es, den Dealflow zu maximieren und gut diversifizierte Fonds anbieten zu können. Infolgedessen sind wir bereit, unsere eigenen Deals zu leiten, uns mit anderen (institutionellen) Investoren in Konsortien zusammenzuschliessen, aber auch in gewisse Infrastruktur-Fonds gemeinsam zu investieren.

Risikomanagement

Kernstück unserer Vermögensverwaltung ist es, die Erwartung unserer Kunden in Bezug auf Risiko und Rendite zu verstehen und am Markt genauso umzusetzen. Dabei haben verantwortungsbewusste Anlagen und ein umsichtiges Vorgehen mit den uns anvertrauten Vermögen oberste Priorität. Unser Risikomanagement greift dabei auf die Erfahrungen zurück, die das Anlagegeschäft unserer eigenen Versicherungsgesellschaften seit 160 Jahren prägen. Eine auf den Kunden abgestimmte, zuverlässige, stetige und nachhaltige Portfolioentwicklung.

Wir bewirtschaften Risiken aktiv und steuern diese systematisch. Unsere Anlageexperten verwenden für jede Vermögensklasse einen spezifischen Anlageprozess. Dabei nutzen sie makroökonomische Szenarien und die Analyse der Finanzmärkte, um das Portfolio entsprechend den Kundenbedürfnissen optimal auf die einzelnen Anlageklassen auszurichten.

Risikokontrollen werden laufend durchgeführt und dienen der Überwachung der einzelnen Portfolios. Dadurch können Kunden jederzeit überprüfen, ob die eingegangenen Risiken innerhalb der vorgegebenen Grenzen liegen und ob der vordefinierte Anlageprozess eingehalten wird. Ziel ist es, Risiken frühzeitig zu erkennen, zu vermeiden und Chancen zum Vorteil für unsere Kunden zu nutzen. 

Economic Research

Das Economic Research-Team von Swiss Life Asset Managers entwickelt mittelfristige Konjunkturszenarien und ist für die daraus abgeleiteten fundamentalen Einschätzungen zum Renditepotenzial einzelner Anlageklassen verantwortlich. Für das wahrscheinlichste Szenario erstellt das Economic Research detaillierte makroökonomische Prognosen zum BIP-Wachstum und zur Inflation zu den wichtigsten Wirtschaftsregionen. Diese Konjunktur-Szenarien bilden eine wichtige Grundlage für die monatlichen gruppenweiten Anlageprozesse. Der Fokus liegt bei der Konjunkturanalyse für die wichtigsten Industrie und Schwellenländer sowie die Immobilienmärkte in Europa. Weiter unterstützt das Economic Research-Team die Vertriebsaktivitäten aller Einheiten der Swiss Life-Gruppe.

Das Economic-Research-Team veröffentlicht monatliche Publikationen zu den makroökonomischen Prognosen und zur Einschätzung der Finanzmärkte. Weitere Bestandteile der Öffentlichkeitsarbeit unserer Ökonomen sind Präsentationen, die Teilnahme an Podiumsdiskussionen und Medienauftritte.

Aktuell wurde das Economic-Research-Team von Swiss Life Asset Managers mit dem «Forecast Accuracy Award» von Consesus Economics ausgezeichnet: für die genauen Prognosen in der Schweiz für das Jahr 2015. Erfahren Sie mehr über den Award.

×