Swiss Life möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück

Anlagestiftung Swiss Life: Re-Opening der Anlagegruppen «Immobilien Schweiz» und «Geschäftsimmobilien Schweiz» und Kauf eines hochwertigen Zugangsportfolios

30.08.2019

Für den 2. Dezember 2019 plant die Anlagestiftung Swiss Life eine substanzielle Öffnung der Anlagegruppen «Immobilien Schweiz» und «Geschäftsimmobilien Schweiz» in Höhe von bis zu CHF 650 Mio.  Schweizer Pensionskassen bietet sich damit eine attraktive Möglichkeit für Investitionen in hochwertige Schweizer Liegenschaften.

Um die erfolgreiche Strategie des qualitativen Wachstums fortzusetzen, plant die Anlagestiftung Swiss Life  den Erwerb eines hochwertigen Liegenschaftenportfolios (von rund CHF 500 Mio.), das sich im Eigentum der Swiss Life AG befindet. Zudem sind der Ankauf weiterer Liegenschaften, die Realisierung von attraktiven Bauprojekten, wie auch eine Reduktion der Fremdkapitalquote vorgesehen. Das Übernahmeportfolio und die Projekt-Pipeline zeichnen sich durch eine hohe Lage- und Objektqualität aus.

Ein Grossteil der Liegenschaften befindet sich in den Grossstädten und deren Agglomerationen. Zur Finanzierung dieser Aktivitäten öffnet die Anlagestiftung Swiss Life ihre Anlagegruppen «Immobilien Schweiz» und «Geschäftsimmobilien Schweiz» am 2. Dezember 2019 für neue Zeichnungen.

Stephan Thaler, Geschäftsführer der Anlagestiftung Swiss Life: «Wir freuen uns, bestehenden Anlegern und Neuanlegern eine einmalige Investitionsmöglichkeit in unsere beiden hochwertigen Immobilien-Anlagegruppen bieten zu können. Es handelt sich um das erste Re-Opening beider Anlagegruppen seit 2014.»

Der Fokus der Anlagegruppe «Immobilien Schweiz» liegt auf Wohnliegenschaften in den Schweizer Städten oder deren Agglomeration. Die Anlagegruppe «Geschäftsimmobilien Schweiz» investiert in ertrags- und wertstabile Geschäftsliegenschaften an zentralen Lagen. Beide Anlagegruppen blicken auf eine erfreuliche Ertrags- und Wertentwicklung zurück. Der selektive Ausbau des Portfolios mit klarem Fokus auf Qualität hat sich bewährt: Seit Lancierung konnten die Anlagegruppe «Immobilien Schweiz» und die Anlagegruppe «Geschäftsimmobilien Schweiz» eine ansprechende Performance von 5.68% bzw. 5.04% pro Jahr verzeichnen. Gleichzeitig weisen beide Anlagegruppen eine überdurchschnittliche Vermietungsquote aus (per Ende Juni 2019: 96.6% und 96.3%). 

loading
×