Swiss Life möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Swiss Life Asset Managers schliesst Erwerb eines Core-Büroimmobilienportfolios im Central Business District von Paris ab

28.05.2019

  • Am Dienstag, 28. Mai, schloss Swiss Life Asset Managers den Erwerb eines Portfolios mit Core-Bürogebäuden des Immobilienunternehmens Terreïs im Central Business District (CBD) von Paris ab.
  • Der Deal umfasst insgesamt 28 Gebäude im Wert von EUR 1,7 Milliarden.
  • Die Vermögenswerte wurden von Immobilienfonds erworben, die von Swiss Life Asset Managers Einheiten in der Schweiz, Frankreich, Deutschland und Luxemburg verwaltet werden.
  • Zusammen mit vier europäischen Anlegern hat Swiss Life einen Fonds mit Anlagen von rund EUR 1,3 Milliarden aufgesetzt.

90% des Portfolios bestehen aus hochwertigen Büroimmobilien im Central Business District (CBD) von Paris. Die Gebäude im Haussmann-Stil befinden sich hauptsächlich im ersten, zweiten, achten, neunten und zehnten Bezirk der Hauptstadt. Diese Gegenden werden heute von unterschiedlichen Mieterunternehmen bevorzugt, von der Luxusgüter- bis hin zur Technologiebranche.

Frédéric Bôl, CEO von Swiss Life Asset Managers France:
«Wir sind stolz, dass wir den Erwerb dieses aussergewöhnlichen Portfolios im Pariser Bürosegment, das bei unseren Anlegern sehr begehrt ist, abschliessen konnten. Es ist eine grosse Transaktion in einem Markt, in dem Anlagen zurzeit rar sind. Deshalb gelang es uns, sehr schnell eine Reihe führender institutioneller Anleger in Europa an den runden Tisch zu holen. Mit dieser Transaktion wird Swiss Life Asset Managers France nach Abschluss des Erwerbs Bürogebäude in Höhe von über EUR 9 Milliarden verwalten.»

«Wir werden nun das restliche Mietpotenzial in einigen der erworbenen Immobilien ausschöpfen, um für unsere Kunden mit diesem hochstehenden Portfolio den grösstmöglichen Mehrwert zu erzielen. Die Gebäude sind auch Teil unserer nachhaltigen Entwicklungsstrategie, die darauf abzielt, das ESG-Profil unserer Anlagen mithilfe unserer globalen Anlagepolitik zu verbessern», erklärt Fabrice Lombardo, Leiter Immobilienanlagen bei Swiss Life Asset Managers France.

Nach dem Vesta-Deal Ende 2018, bei dem zusammen mit CDC Habitat ein Wohnportfolio der SNCF erworben wurde, ist dies die zweite grosse Transaktion von Swiss Life Asset Managers France innerhalb von sechs Monaten. Dies zeigt, dass die Gruppe in der Lage ist, europäische institutionelle Anleger zu vereinen, um sich mit grossen Immobilientransaktionen im französischen Markt stark zu positionieren. 

Medienmitteilung

loading
×