Swiss Life möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück

Swiss Life Asset Managers erwirbt zwei Liegenschaften in Finnland und Frankreich

16.10.2018

Durch einen ihrer in der Schweiz domizilierten Immobilienfonds akquiriert Swiss Life Asset Managers unter der Führung von Corpus Sireo und Swiss Life REIM France zwei weitere Liegenschaften in Helsinki und im Süden von Paris.

Das in Helsinki erworbene Geschäftshaus «Fredriksberg A» befindet sich im Stadtteil Vallila, einem der angesehenen Geschäftsviertel der finnischen Hauptstadt. Der sechsstöckige Neubau verfügt über rund 9 000 Quadratmeter Büro-, Gastro- und Verkaufsflächen. In den kommenden Jahren sind in der unmittelbaren Umgebung zum Standort die Entwicklung weiterer neuwertiger Wohnungen, Arbeitsplätze und Räumlichkeiten für Gastronomie und Kultur vorgesehen.

Die erste in Frankreich erworbene Liegenschaft steht in Boulogne-Billancourt, einer Vorortgemeinde im Südwesten von Paris. Das Geschäftshaus umfasst Büroflächen von rund 4 350 Quadratmetern. Mieter profitieren von der ruhigen und gleichzeitig gut erschlossenen Lage. Die Immobilie ist nur wenige hundert Meter vom Stadtzentrum und der nächst gelegenen Metrostation entfernt, ebenso vom Tenniskomplex «Stade Roland-Garros» und dem Fussballstadion «Parc des Princes».

Renato Piffaretti, Head Real Estate Schweiz von Swiss Life Asset Managers, sagt: «Wir freuen uns, unser länderübergreifendes Portfolio mit zwei weiteren, hochwertigen Liegenschaften erweitern und damit unsere erfolgreiche Strategie fortsetzen zu können. Schweizer Immobilieninvestoren können im gegenwärtigen Tiefzinsumfeld von attraktiven Renditen und einer breiteren Diversifikation profitieren.»

Der in der Schweiz domizilierte Immobilienfonds investiert in europäische Büro-, Verkaufs- und Wohnimmobilien sowie gemischtgenutzte Objekte. Im Fokus stehen dabei Core und Core Plus-Lagen in europäischen Grossstädten und Regionalzentren sowie deren Agglomerationen. Anlageschwerpunkt liegt auf den europäischen Kernmärkten Deutschland, Frankreich, Grossbritannien sowie Österreich, Benelux, Skandinavien und Südeuropa.

Disclaimer
Dieses Dokument wurde mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Wir geben jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnen jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben
.

original

Konepajankuja 1, «Fredriksberg A», Helsinki

original

Avenue de Bellevue 32-36, Boulogne-Billancourt

loading
×