Swiss Life REF (CH) Swiss Properties: Kapitalerhöhung geplant und Erwerb einer Liegenschaft in Basel

07.12.2016

Für Anfang 2017 plant die Fondsleitung Swiss Life Funds AG für den Swiss Life REF (CH) Swiss Properties eine Kapitalerhöhung im Umfang von rund CHF 100 Millionen.

Der Immobilienfonds Swiss Life REF (CH) Swiss Properties wurde am 2. November 2015 erfolgreich lanciert. Die Ertrags- und Wertentwicklung der Immobilien sowie der Ausbau des Portfolios haben zu einer erfreulichen Entwicklung des Fonds geführt. Der Fonds investiert vorwiegend in Wohnliegenschaften und in ausgesuchte Geschäftsliegenschaften, die sich vorzugsweise in Schweizer Städten oder deren Agglomeration befinden. Zudem weist der Fonds hinsichtlich Nutzungsart, Mieterstruktur, Lage, Grösse, Alter und Zustand der Immobilien eine breite Diversifikation auf.

Seit der Lancierung erwarb der Fonds eine Wohnliegenschaft in Emmen und zwei gemischt genutzte Liegenschaften an sehr guten Lagen in Buchs (SG) und Neuchâtel. Mit Antritt 1. Dezember 2016 erwirbt der Fonds eine innerstädtische Geschäftsliegenschaft an der prominenten Freie Strasse im Herzen von Basel. Die Liegenschaft weist ein sehr gutes Qualitätsprofil auf und ist langfristig vermietet. Nach diesem Zukauf beläuft sich der gesamte Marktwert des Immobilienportfolios auf über CHF 620 Millionen.

Der Fonds prüft aktuell weitere Akquisitionsmöglichkeiten. Zur Finanzierung von zukünftigen Investitionen plant die Fondsleitung Anfang 2017 die Emission neuer Anteile mit einem Bezugsverhältnis von 5:1. Dadurch werden dem Fonds rund CHF 100 Millionen zugeführt. Bestehende Investoren verfügen über Bezugsrechte für die Kapitalerhöhung, wodurch ein Verwässerungsschutz gewährleistet wird. Die genauen Konditionen der geplanten Kapitalerhöhung werden im Januar 2017 bekannt gegeben.

loading
×