Swiss Life Asset Managers ernennt Renato Piffaretti zum Head Real Estate Schweiz

02.12.2016

Renato Piffaretti wird Head Real Estate Schweiz von Swiss Life Asset Managers. Renato Piffaretti wird seine Tätigkeit im Verlauf der ersten Hälfte 2017 aufnehmen. Er berichtet direkt an Stefan Mächler, Chief Investment Officer der Swiss Life-Gruppe.

In seiner neuen Funktion wird Renato Piffaretti für die weitere Entwicklung und Umsetzung der Immobilienstrategie von Swiss Life Asset Managers in der Schweiz verantwortlich sein. Dabei wird er den Fokus auf die Erweiterung des Versicherungsportfolios und den aktiven Ausbau des nationalen und grenzüberschreitenden Immobiliengeschäfts für Anlagefonds- und Anlagestiftungskunden in der Schweiz legen. Swiss Life ist Eigentümerin des grössten privat gehaltenen Immobilienportfolios der Schweiz (CHF 20 Milliarden per 30. Juni 2016).

Renato Piffaretti stösst von der Basler Versicherung, wo er seit April 2013 den Bereich Immobilien leitet, zu Swiss Life Asset Managers. Davor war er 13 Jahre für die globale Immobiliensparte von UBS Global Asset Management tätig, zwischen 2006 und 2013 als Fondsmanager für UBS (CH) Property Fund – Swiss Mixed «Sima», den grössten Schweizer Immobilienfonds. Bevor er zur UBS wechselte, arbeitete Renato Piffaretti als Teamleiter und Projektmanager in verschiedenen Architekturbüros. Er hat einen Master-Abschluss in Real Estate Management vom IFZ in Zug.

«Es freut mich sehr, dass wir mit Renato Piffaretti einen ausgewiesenen und erfahrenen Experten als Leiter unseres Immobiliengeschäfts in der Schweiz gewonnen haben. Renato Piffaretti bringt sowohl im Bereich der Immobilienanlagefonds wie auch im Versicherungs-Immobilien-Asset-Management viel Wissen und Erfahrung mit. Ich freue mich, dass Renato Piffaretti und sein Team unsere Strategie und den Ausbau unserer Immobilienaktivitäten in der Schweiz weiter erfolgreich vorantreiben werden», sagt Stefan Mächler.

loading
×