SNB gibt die Kursuntergrenze auf: Szenarien zur weiteren Wirtschaftsentwicklung in der Schweiz

19.01.2015

Die Schweizerische Nationalbank möchte sich unabhängig machen von einer weiteren potenziellen Geldlockerung durch die EZB und sorgt für extreme Kursschwankungen an den Finanzmärkten. Der Mindestkurs wurde völlig überraschend aufgehoben und der Einlagenzins noch deutlicher in den negativen Bereich gesenkt, um Anlagen in Schweizer Franken unattraktiver zu machen. Der Wechselkurs EUR/CHF fluktuierte stark. Der Schweizer Franken wertete gegenüber Euro dramatisch auf. Auch gegenüber anderen Hauptwährungen besteht Aufwertungsdruck.

Download

loading