Swiss Life Asset Managers von Lipper für ihr Angebot an diversifizierten Fonds in Frankreich ausgezeichnet

27.05.2014

Swiss Life Asset Managers von Lipper für ihr Angebot an diversifizierten Fonds in Frankreich ausgezeichnet

 

Nach bereits drei Auszeichnungen seit Jahresbeginn in Deutschland und Österreich verleiht das Fondsanalyseunternehmen Lipper Swiss Life Asset Managers vier weitere Lipper Fund Awards für ihr Angebot im Bereich der diversifizierten Fonds in Frankreich.

Pierre Guillemin, Leiter Portfolio Management Asset Allocation & Equity von Swiss Life Asset Managers: „Diese Auszeichnungen bestätigen unsere Fähigkeit, unseren Kunden auf die Dauer renditestarke und auf ihr Risikoprofil abgestimmte Fonds anzubieten. Unsere Palette an diversifizierten Fonds ist das Herzstück des anteilgebundenen Produktangebots der Swiss Life-Gruppe und anderer Partner (Vertriebsplattformen, Family Offices, ...). Sie ist auf das Expertenwissen unserer Teams zurückzuführen und zeigt, wie wirkungsvoll unser Anlageprozess ist.“

Auszeichnungen von Lipper für Swiss Life Asset Managers in Frankreich

Bester Fonds über drei Jahre

  • Swiss Life Funds (F) Defensive P
    Absolute Return EUR Medium
  • Swiss Life Funds (F) Harmony P
    Mixed Asset EUR Balanced – Global
  • Swiss Life Funds (F) Defensive P
    Absolute Return EUR Medium

Bester Fonds über fünf Jahre

  • Swiss Life Funds (F) Defensive P
    Absolute Return EUR Medium

Vorgehen von Lipper
Bei der Punktevergabe geht Lipper nach einem Rating-System für UCITS vor, das mehrere Kriterien berücksichtigt. Die Punkte werden UCITS in Kategorien zugewiesen, die mindestens fünf Fonds beinhalten, welche in einem bestimmten geografischen Gebiet vertrieben werden.

Total Return (Gesamtertrag): In dieser Kategorie wird die Stellung eines Fonds in seiner Kategorie im Hinblick auf die reine Performance bestimmt. Der Gesamtertrag wird nach Abzug der Kosten bestimmt und umfasst die reinvestierten Dividenden. Er wird über eine Dauer von drei Jahren und immer in Euro berechnet.

Consistent Return (regelmässiger Ertrag): In dieser Kategorie wird die risikoadjustierte Performance im Vergleich zu aktuellen Marktgrössen gemessen. Dabei wird die Fähigkeit eines Fonds berücksichtigt, den Durchschnitt seiner Kategorie über drei Jahre zu übertreffen. Ausserdem ist diese Überperformance risikoadjustiert (Volatilität), damit die Regelmässigkeit im Zeitverlauf gemessen werden kann. Dieses Rating kommt den Sternen von Standard & Poor's nahe.

Capital Preservation (Kapitalerhaltung): In dieser Kategorie wird die Problematik der verschiedenen Risikotoleranzschwellen und der Bewertung von Verlustrisiken betrachtet. Das Rating widerspiegelt die historische Fähigkeit eines Fonds, sein Kapital zu erhalten und eine negative Monatsperformance zu vermeiden – und dies im Vergleich zu den anderen Fonds derselben Anlageklasse. Sie wird über eine Dauer von drei Jahren und immer in Euro berechnet.

Mehr zu Lipper finden Sie auf http://www.lipperweb.com/Awards/FundAwards.aspx.

original
loading