Übernahme der Viveris Reim

07.04.2011

SWISS LIFE FRANCE ERWIRBT MEHRHEITSBETEILIGUNG AN DER IMMOBILIEN-VERWALTUNGSGESELLSCHAFT VIVERIS REIM

Die im Lebensversicherungs- und Vermögensverwaltungsgeschäft führende Versicherungsgruppe Swiss Life in Frankreich geht eine Mehrheitsbeteiligung am Kapital der Verwaltungsgesellschaft Viveris REIM ein. Zu den weiteren Aktionären zählen die Gründer und Manager des Unternehmens sowie Matmut mit einem nach wie vor unveränderten Anteil.

Die im Jahr 2007 gegründete Viveris REIM ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft. Im Geschäft mit Immobilienfonds des Typs OPCI (1) zählt sie zu den Pionieren und Vorreitern in der Entwicklung von spezifischem und individuellem Know-how für weitgehend französische und ausländische institutionelle Anleger. Hierzu zählen die Strukturierung, das Asset Management, Kapitalaufnahmen und das Management von Immobilienfonds für Dritte. Per 31. Dezember 2010 betrugen die verwalteten Vermögen von Viveris REIM EUR 2,2 Milliarden; sie verwaltet zwölf OPCI-Fonds, von denen zwei offene Fonds sind.

Der Kommentar von Charles Relecom, CEO von Swiss Life in Frankreich:
«Diese Beteiligung an einem führenden Vermögensverwaltungsunternehmen im Immobilienbereich fügt sich nahtlos in die Strategie des profitablen Wachstums von Swiss Life im Rahmen ihres MILESTONE-Programms ein. Dieses Programm ist in erster Linie auf die Entwicklung eines Angebots an modernen Produkten und den Ausbau des „Fee Management“ (Nutzung regelmässig anfallender Gebühren) ausgerichtet.»

«Als ausgewiesene Spezialistin in der langfristigen Verwaltung von allgemeinen Vermögenswerten der Versicherungsunternehmen der Swiss Life-Gruppe in Frankreich möchte Swiss Life Asset Management ihr Verwaltungsangebot für Privatkunden und institutionelle Kunden ausbauen», so Jean-Pierre Grimaud, Leiter Investment Management von Swiss Life in Frankreich und Präsident von Swiss Life Asset Management (France).

«Diese Partnerschaft mit einem renommierten Institut, das die strategische Vision unseres Unternehmens teilt, eröffnet neue Perspektiven für das Wachstum und die nachhaltige Gestaltung der starken Entwicklung von Viveris REIM. Sie verfolgt einen kundenorientierten Ansatz, der sich durch hohe Reaktivität und Offenheit gegenüber Innovationen auszeichnet, und behält dabei ihre Flexibilität und das Angebot von massgeschneiderten Lösungen im Rahmen einer offenen Architektur bei», erklärt Frédéric Bôl, Präsident der Geschäftsleitung von Viveris REIM.
«Im Jahr 2011 wird Viveris REIM ihr Fondsangebot erweitern und Conviction Funds in den Branchen Bürogebäude, Geschäftsliegenschaften und Studentenheimen sowie der Eurozone auflegen. Sowohl in der Vermögensverwaltung als auch in der Verwaltung des Unternehmens selbst wird eine nachhaltige Anlage- und Entwicklungspolitik verfolgt.»

(1) OPCI: Organisme de Placement Collectif en Immobilier (Organismus zur gemeinsamen Anlage in Immobilien)

Über Swiss Life:
Swiss Life ist auf die Personenversicherung spezialisiert und zählt zu den führenden Anbietern von Spar- und Rentenlösungen sowie Kranken- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen. Seit dem Jahr 2007 verstärkt Swiss Life ihre Position als Versicherer und Vermögensverwalter mit einem Angebot an Finanzdienstleistungen, die sämtliche Bedürfnisse ihrer Kunden abdecken, damit sie in eine sichere Zukunft blicken können. Zusätzlich zum Kerngeschäft betreibt Swiss Life Kundenbindung durch Sachversicherung, Rechtsschutz und personenbezogene Dienstleistungen.
Weitere Informationen finden Sie unter: swisslife.fr

Über Viveris REIM:
Die von Frédéric Bôl gegründete und im Jahr 2007 durch die französische Aufsichtsbehörde AMF zugelassene Viveris REIM zählt zu den führenden Verwaltungsgesellschaften für OPCI. Als Spezialistin im Management von Immobilienanlagen ist Viveris REIM für das dritte Jahr in Folge Marktführerin im OPCI-Bereich. Im Jahr 2010 wurde Viveris REIM in der Anlageklasse Immobilien zum Aufsteiger des Jahres (Multiratings – NYSE Liffe) gewählt. Das Unternehmen realisierte ein nachhaltiges Akquisitionsvolumen von über EUR 500 Millionen für die von ihm verwalteten OPCI. Die Standorte von Viveris REIM befinden sich in Paris und Marseille.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.viveris-reim.com

loading