Die langjährige Tradition nachhaltiger Anlagen von Swiss Life Asset Managers war schon immer tief in unserer Unternehmens-DNA verankert. In den letzten Jahren haben wir diese Werte mit einem expliziten ESG-Konzept konkretisiert und einen umfassenden Ansatz für verantwortungsbewusstes Anlegen geschaffen.

Aerial view of engineer or worker, people, with solar panels or solar cells on the roof in farm. Power plant with green field, renewable energy source in Thailand. Eco technology for electric power.

Bericht über verantwortungsbewusstes Anlegen

Wie wir das Thema ESG verstehen und in unserer Anlagetätigkeit berücksichtigen

Verantwortungsbewusstes Anlegen bei Swiss Life Asset Managers in acht Zahlen

basierend auf den drei Säulen unseres ESG-Konzepts

Treuhänderische Pflichten

90%

90% aller verwalteten Vermögen werden durch die ESG-Integrationsstrategie abgedeckt

A+

A+-Rating im Strategie- und Governancemodul von PRI

12

Per August 2020 waren 12 FTEs vollständig ESG gewidmet, einschliesslich 50 Ambassadoren

9 von 12

9 von 12 eingereichten Immobilienvehikeln sind mit dem Grünen
Stern der GRESB ausgezeichnet

Generationenübergreifende Verantwortung

0 CHF

CHF 0 sind in Firmen investiert, die mehr als 10% ihrer Einnahmen aus Kraftwerkskohle erzielen

CHF 2 Mrd.

CHF 2 Mrd. werden bis 2023 in Green Bonds investiert

Aktive Übernahme von Verantwortung

15

Im Jahr 2019 haben wir in unseren Infrastrukturanlagen 15 ESG-Engagements lanciert 

9%

In 9% aller Abstimmungstraktanden an der Generalversammlung folgten wir nicht den Anträgen der Geschäftsleitung

Swiss Life Asset Managers’ Ansatz für verantwortungsbewusstes Anlegen

Verantwortungsbewusstes Anlegen bedeutet für uns die Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien (Environmental, Social and Governance, ESG) sowie von Risikofaktoren und finanziellen Kennzahlen in einem kontrollierten und strukturierten Anlageprozess. Die Anlagestrategie von Swiss Life Asset Managers ist langfristig und nachhaltig ausgerichtet und auf die Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft abgestimmt. Ziel unserer Anlagepolitik sind langfristige und stabile Erträge. Als Vermögensverwalter vertreten wir die Interessen unserer Kunden. Wir sind uns der Verantwortung bewusst und nehmen diese bei der Anlageallokation und der Stimmrechtsausübung anhand klar definierter Kriterien aktiv wahr. Wir verpflichten uns, verantwortungsbewusstes Anlegen in unsere Geschäftstätigkeiten zu integrieren. 

Unser ESG-Konzept angesichts des Klimawandels

Bei Swiss Life Asset Managers pflegen wir eine ganzheitliche Sicht auf die unternehmerische Verantwortung. Wir integrieren in unser ESG-Konzept die Perspektiven von Stakeholdern wie unseren Kunden, der Gesellschaft, in der wir leben und handeln, und unserer Verantwortung für die Anlagen, die wir verwalten. Deshalb fokussieren wir uns auf unsere treuhänderische Pflicht, die generationenübergreifende Verantwortung und die aktive Übernahme von Verantwortung als die bezeichnenden Säulen unseres ESG-Ansatzes.

SL_Leaflet_Grafik_s02_de

Mitgliedschaften und Initiativen

Zusätzlich zu unserer aktiven Einflussnahme fördern wir verantwortungsbewusstes Anlegen, indem wir Industrie- und Nachhaltigkeitsverbänden Ressourcen und Know-how zur Verfügung stellen. So tragen wir aktiv zur Weiterentwicklung der Branche bei. Diese verstärkte Zusammenarbeit bildet gemeinsam mit unserer aktiven Einflussnahme unser Engagement-Framework.

SLAM_Mitgliedschaften

SFDR: Transparenz bei Nachhaltigkeitsfaktoren

Wir  sind überzeugt, dass Nachhaltigkeitsrisiken den Wert einer Anlage erheblich beeinträchtigen können. Daher berücksichtigen wir während des gesamten Anlageprozesses eine breite Palette von ESG-Kriterien. Unsere lokalen Fondsverwaltungsgesellschaften haben im Einklang mit unserer globalen Aussage darüber, wie wir Nachhaltigkeitsrisiken verstehen und die wichtigsten negativen Auswirkungen handhaben, länderspezifische Informationen offengelegt. Diese Offenlegungen entsprechen den Vorgaben der EU Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR).

Stimmrechtsausübung im Rahmen der aktiven Übernahme von Verantwortung

Swiss Life Asset Managers betrachtet die Stimmrechtsausübung als integralen Bestandteil ihres Ansatzes für verantwortungsbewusstes Investieren. Die Stimmrechtsausübung ist eines der Instrumente, die neben dem Dialog mit Unternehmen und der Verbesserung der Zusammenarbeit die Umsetzung der aktiven Übernahme von Verantwortung unterstützen. Wir arbeiten aktiv mit Unternehmen und relevanten Stakeholdern zusammen, um die Rechte und die Pflichten der Aktionäre anzuerkennen. So können wir die ESG-Herausforderungen angehen und gleichzeitig die finanziellen Interessen unserer Kunden schützen. Wir haben in unserer Richtlinie zur Stimmrechtsausübung Grundsätze, Verfahren und Richtlinien definiert und legen unsere Stimmaktivitäten mit Vote Disclosure Services (VDS) offen, unter Nutzung der Dienste des Anbieters ISS.