Am 10. März 2021 trat die neue Offenlegungsverordnung der Europäischen Union – die Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) – in Kraft. Diese Verordnung verpflichtet EU-Finanzmarktteilnehmer und EU-Finanzberater zur Transparenz bezüglich Nachhaltigkeit sowohl auf Unternehmensebene als auch auf Produktebene, mit dem Ziel Vergleichbarkeit und Harmonisierung in Bezug auf Nachhaltigkeit sicherzustellen. Gemäss SFDR ist Swiss Life Asset Managers verpflichtet, ihre Anlageprodukte, die innerhalb der EU zum Vertrieb zugelassen sind, bezüglich der Nachhaltigkeitsintegration zu klassifizieren.

SFDR betrifft Swiss Life Asset Managers auf Unternehmens- und auf Produkteebene. Auf Unternehmensebene müssen beaufsichtigte Gesellschaften weitgehende Offenlegungsverpflichtungen erfüllen. Gleiches gilt für Anbieter von Anlageprodukten. Sämtliche Fondslösungen von Swiss Life Asset Managers, die in EU-Märkten registriert und zum Vertrieb zugelassen sind, müssen entsprechend
klassifiziert werden. Diese Transparenz soll Anleger dabei unterstützen, Produkte zu vergleichen, um informierte Entscheidungen in Bezug auf Nachhaltigkeit zu treffen.

Swiss Life Asset Managers hat sich für alle ihre europäischen Immobilien Fokus-Fonds zur Offenlegung im Sinne von Artikel 8 bzw. Artikel 9 SFDR verpflichtet und diese Selbstdeklaration, wo nötig, bei den zuständigen Aufsichtsbehörden eingereicht. Bezogen auf das gesamte Anlageuniversum (Immobilien,
Wertschriften und Infrastruktur) sind somit ab dem 10. März 2021 insgesamt mindestens 60% der Fokus-Fonds als Artikel 8 bzw. 9 SFDR klassifiziert worden.

Stefan Mächler, Group CIO von Swiss Life: «Wir sind überzeugt, dass die systematische Implementierung von Nachhaltigkeitskriterien in den Anlageentscheidungsprozess künftig eine zunehmend wichtigere Rolle spielen wird. Daher verfolgt Swiss Life Asset Managers das Ziel, mit weiteren – im Sinne von Artikel 8 und 9 SFDR – angepassten wie auch neuen Anlagelösungen, bestehende Kunden in ihren Anlageentscheidungen zu unterstützen und neue Kundengruppen anzusprechen».

In den letzten Jahren hat Swiss Life Asset Managers ein umfassendes ESG-Konzept und einen Ansatz für verantwortungsbewusstes Anlegen entwickelt. Dieses Konzept wird in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut. Deshalb ist es ein logischer Schritt, dass Swiss Life Asset Managers bereits in der ersten Phase die Mehrheit ihrer Anlageprodukte im Drittkundengeschäft gemäss den Anforderungen der SFDR als «nachhaltig», d.h. Artikel 8 und 9 konform, ausrichten.

Mehr Informationen zum verantwortungsbewussten Anlage-Ansatz von Swiss Life Asset Managers sind hier abrufbar.

Medienkontakt

Media Relations
Tel.: +41 43 284 77 77
E-Mail: media.relations@swisslife.ch

Investor Relations
Tel.: +41 43 284 52 76
E-Mail: investor.relations@swisslife.ch