Er übernimmt per 1. Juni 2018 die Funktion als Head Investment Management im Third-Party Asset Management bei Swiss Life Asset Managers. In dieser Funktion wird Blanco zusammen mit seinen Teams in der Schweiz und in Frankreich für die Festlegung und Umsetzung der Anlagestrategie in den Bereichen Multi Asset, Fixed Income und Equity im länderübergreifenden Drittkundengeschäft verantwortlich sein. Dies umfasst unter anderem die Steuerung der Anlage- und Risikomanagementprozesse, die taktische und strategische Umsetzung in Fonds- und Mandatslösungen sowie die Produktentwicklung. Er berichtet an Michael Klose, CEO Third-Party Asset Management, und ist in Zürich tätig. 

«Es freut mich sehr, dass wir mit José Antonio Blanco einen ausgewiesenen und erfahrenen Anlage-Experten als Head Investment Management für unser Drittkundengeschäft gewinnen konnten. Er bringt sowohl im Portfoliomanagement wie auch in der Produkte-Strukturierung und –Entwicklung sehr viel Wissen und Erfahrung mit. Ich bin überzeugt, dass wir mit José Antonio Blanco und seinem Team unsere Vermögensverwaltungsaktivitäten in unseren europäischen Kernmärkten weiter erfolgreich ausbauen werden», sagt Michael Klose. 

José Antonio Blanco leitete während der letzten vier Jahre in der Division International Wealth Management der Credit Suisse den Bereich Investment Management. Davor verantwortete er über zehn Jahre als Regional Chief Investment Officer, EMEA, das Anlagegeschäft von UBS Global Asset Management. Seine berufliche Laufbahn startete José Antonio Blanco als Quantitativer Analyst bei der ehemaligen Schweizerischen Bankgesellschaft. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich und promovierte in empirischer Wirtschaftsforschung.

José Antonio Blanco_lifenet

José Antonio Blanco
Head Investment Management,  Third-Party Asset Management (TPAM)

Medienkontakt

Media Relations
Tel.: +41 43 284 77 77
E-Mail: media.relations@swisslife.ch

Investor Relations
Tel.: +41 43 284 52 76
E-Mail: investor.relations@swisslife.ch